Stolpersteine    

          Aktuell          

   Engagement     

        Chronik         

          Archiv          

             Foto           

        Kontakt          


Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 28.11.2007




"Es gibt eine andere Form des Vergessens: den Wahn des Erinnerns, wie er heute wütet. Dieser museale Wahnsinn. Museen sind gut und nötig, aber sie sind Orte des Toten. Sie zeigen ein totes Wissen. Wie die Geschichtsbücher für Kinder, in denen man ihnen von der Schoa erzählt. Museen sind Instrumente der Institutionalisierung. … Der (…) kommt und hält eine Rede, die meistens sehr gut ist und von einem intelligenten Berater geschrieben wurde. Für die Überlebenden und die berühmten Anwesenden werden die besten Stühle aus den Arsenalen des Staates geholt. Aber es gibt keine Emotionen mehr, c’est fini. Die Gedenkfeier ist keine Inkarnation mehr. Sie hat ihre Seele verloren.“

Claude Lanzmann, Dokumentarist des Films "Shoah" im Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" am 28.11.2007.


Archiv

Auswahl
 Presse
Dokumente
Stolpersteine in München